Psychotherapie

In der systemischen Familientherapie wird das Augenmerk nicht so sehr auf das Problem und die Gründe dafür gelegt. Vielmehr wird der Ansatz vertreten, dass wir durch die Therapie wieder Vertrauen in unsere persönlichen Fähigkeiten erlangen können, die uns dabei helfen, mit einer problematischen Situation zurechtkommen. Dabei soll hervorgehoben werden, dass wir nicht nur Zuschauer in unserem eigenen Leben sind, sondern dass wir in der Lage sind, eine aktive und positive Rolle für unsere eigene Existenz einzunehmen. Durch diesen Ansatz wird uns bewusst, dass Menschen Mitglieder verschiedene Systeme sind. Wir sind Partner in einer Beziehung, Mitglieder einer Familie oder einer Gemeinschaft. Wir sind Teil einer Gruppe in der Schule, in der Arbeit und in der Gesellschaft. Diese Systeme interagieren untereinander und beeinflussen einander, aber sie ändern sich auch, um sich weiterzuentwickeln.

Auf die gleiche Weise lernen wir während der Therapie zu verstehen, dass Veränderung ein notwendiger und gesunder Teil der Selbstentwicklung ist und dass wir die Fähigkeit haben, unser Leben in die von uns gewünschte Richtung zu lenken.

Psychotherapie bedeutet Zusammenarbeit. Wir versuchen gemeinsam, einen Ort der Sicherheit und des Vertrauens zu schaffen und die Gewissheit zu stärken, dass Sie sich auf Ihre Fähigkeiten verlassen können, um mit Ihren Themen umzugehen. Dabei versuchen wir, einen Punkt zu erreichen, der nicht nur mit einem verbesserten Selbstbewusstsein einhergeht, sondern der Ihnen auch verschiedene Möglichkeiten bietet, Ihre Themen zu bearbeiten und Ihre persönlichen und beruflichen Beziehungen zu verbessern.

Ein weiteres wichtiges Ziel in der Therapie ist die Selbstreflexion, die uns erlauben soll, in uns selbst vorhandene nützliche Fähigkeiten zu entdecken und zu erfahren, dass uns alle notwendigen Instrumente, um unser Leben ins Gleichgewicht zu bringen, uns mit schmerzlichen Erfahrungen zu versöhnen und zu lernen, dass es neue – andere – Wege gibt, auf die Herausforderungen des Lebens zu antworten, bereits zur Verfügung stehen.

Informationen über den Ablauf einer Therapie:

Die therapeutische Begleitung kann in den Sprachen Deutsch, Spanisch, Englisch und Griechisch angeboten werden. Nach telefonischer Vereinbarung sind Therapiesitzungen auch im Raum Mödling möglich.

Ich biete auch Beratung via Skype für Klienten, die in großer Entfernung zu meiner Praxis bzw. im Ausland leben und für Personen, deren Bewegungsradius aus sonstigen Gründen eingeschränkt ist an.

Bei gesundheitlichen Problemen können Hausbesuche vereinbart werden.

Die Dauer der Therapie orientiert sich an den Bedürfnissen des Klienten und der Schwere des Problems.

Therapiesitzungen finden üblicherweise einmal pro Woche statt.

  • Einzeltherapie: 50 Minuten.
  • Paartherapie: 90 Minuten.
  • Familientherapie: 90 Minuten.